Italienische Vokabeln rund um Covid-19

Italienischer Wortschatz zur Corona-Pandemie

Es ist zwar ein unschönes Thema, das wir wohl alle schon nicht mehr hören können, aber schaden kann es sicher nicht, sich auch einmal mit den italienischen Vokabeln rund um COVID-19 auseinanderzusetzen.

Planen Sie eine Reise nach Italien? Wollen Sie einmal Venedig ohne Touristenmassen genießen oder müssen Sie beruflich nach Italien? Dann kann es hilfreich sein, sich die italienischen Vokabel um COVID-19 herum zu Gemüte zu führen, damit Sie nicht überrascht sind, sollte man Sie zum Beispiel über Ihren Gesundheitszustand befragen. Oder schon allein wenn Sie die italienischen Nachrichten verfolgen wollen, werden Ihnen die folgenden Vokabel sehr wahrscheinlich unterkommen.

italienische Vokabel rund um COVID-19

Italienischer Wortschatz rund um das Coronavirus

Il virus“ ist natürlich auch in Italien in aller Munde. Die Nachrichtensendungen (z.B. Ansa oder RaiNews)  berichten von der „curva epidemica“, also der graphischen Darstellung, die die Entwicklung der Krankheit zeigt: entweder die „diffusione dell’epidemia“, wenn es mehr Fälle gibt, oder den „calo dei nuovi contagi“ oder „declino dei nuovi contagi“, wenn die Zahl der Neuerkrankten sinkt. Anlass zu Freude ist es auch, wenn es weniger „focolai“ gibt, also weniger Krankheitsherde.

Der „decorso della malattia“, wie die Krankheit bei einem Menschen verläuft, scheint in den meisten Fällen glücklicherweise „blando“ zu sein, also mild. Als problematischer erweist sich eine Infektion mit dem Virus jedoch, wenn man an einer „patologia preesistente“, einer Vorerkrankung leidet. In diesem Fall kann der Krankheitsverlauf „grave“ (schwer) sein.

Idealerweise steckt man sich gar nicht erst an („il contagio“), dann muss man sich mit dieser Problematik und all diesen Vokabeln gar nicht erst befassen. Das ist jedoch leichter gesagt als getan. Selbst wenn man wo nötig die „mascherina“ (Maske) trägt und sich von kranken Menschen fernhält, kann es sein, dass man – ohne es zu merken – mit einem Erkrankten in Kontakt kommt. Es gibt nämlich Menschen, die „asintomatici“ sind, also keine Symptome aufweisen.

Italienische Vokabel rund um die Diagnose von COVID-19

Die „diagnosi“ (Diagnose) ist leider auch nicht ganz einfach, da sich viele „sintomi“ (Symptome) mit jenen einer Grippe überschneiden. Für COVID-19 typische Symptome wären dabei:

  • la febbre“ – Fieber
  • i brividi“ – Schüttelfrost
  • la tosse“ – Husten
  • il mal di gola“ – Halsweh
  • le difficoltà respiratorie“ – Atemschwierigkeiten
  • la perdita dell’olfatto“ oder „del gusto“ – Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns

Sollte man diese Symptome an sich bemerken, ist eine „quarantena“ (Quarantäne) anzuraten, ebenso wie ein „test“ (Test), in den meisten Fällen ein „tampone“, also ein Abstrich. Dadurch kann man herausfinden, ob man gerade „affetto dalla malattia“ ist, ob man an COVID erkrankt ist. Außerdem gibt es auch die sogenannten „test sierologici“ (serologische Tests), bei denen untersucht wird, ob man über „anticorpi“ (Antikörper) verfügt, also ob das Immunsystem schon einmal mit dem Virus in Kontakt gekommen ist.

Macht man einen COVID-Test, so hat dieser hoffentlich ein negatives „risultato“ (Ergebnis) oder kommt andernfalls die „guarigione“ (Genesung) schnell. Mit diesem Vokabelwissen ausgestattet, sollte es aber zumindest einfacher werden, die nötige Versorgung zu bekommen.

Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall, dass Sie diese Vokabel außer zum Nachrichtenhören und -lesen nicht brauchen werden!

Zusammenfassend

Abschließend hier eine Auflistung der wichtigsten italienischen Vokabel rund um COVID-19:

 

affetto dalla malattia erkrankt
gli anticorpi die Antikörper
asintomatico asymptomatisch
blando mild
i brividi der Schüttelfrost
il calo dei nuovi contagi der Rückgang bei den Neuerkrankungen
il contagio die Ansteckung
la curva epidemica die epidemische Kurve
il declino dei nuovi contagi der Rückgang bei den Neuerkrankungen
il decorso della malattia der Krankheitsverlauf
la diagnosi die Diagnose
le difficoltà respiratorie die Atemschwierigkeiten
la diffusione dell‘epidemia die Ausbreitung der Epidemie
la febbre das Fieber
il focolaio der Krankheitsherd
grave schwer
la guarigione die Genesung
il mal di gola das Halsweh
la mascherina die Maske
la patologia preesistente die Vorerkrankung
la perdita dell’olfatto der Verlust des Geruchssinns
la perdita del gusto der Verlust des Geschmackssinns
la quarantena die Quarantäne
il risultato das Ergebnis
il sintomo das Symptom
il tampone der Abstrich
il test der Test
il test sierologico der serologische Test
la tosse der Husten
il virus das Virus

 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? oder kennen Sie noch andere Vokabel auf Italienisch run um das Coronavirus? Lassen Sie uns wissen und kommentieren Sie bitte diesen Blogbeitrag.

Möchten Sie Italienisch lernen oder verbessern? Wir bieten Italienischkurse in Wien, in Rom oder online!